Es stand in der Zeitung ...

Heute auf der themenseite der Jerusalem Post einen beitrag zum thema "Hass" gelesen:

"Genauso, wie die Eskimos eine ganze Nomenklatur f?r Schnee haben, so kennt die J?dische Tradition die verschiedensten Arten von Hass (...) Maariv berichtete letzte Woche von einer Umfrage, die - nach f?nf Jahren arabisch-palestinensischer Feindseligkeiten nicht ?berraschend - ergab, dass f?r fast alle Israelis die Palestinenser auf Platz eins der Liste der der Meistgehassten stehen. Aber 67 Prozent der Linken hassten "die Siedler" sogar noch mehr als die Palestinenser.
Neben den Siedlern stehen auch Orthodoxe, Haredim [= Ultraorthodoxe], Linke und Araber ganz weit oben auf der Liste."

20.12.05 15:41

bisher 11 Kommentar(e)     TrackBack-URL


nr. 0 (20.12.05 16:49)
...und wieder mien erstuanen - obwohl das natuerlich ganz logisch ist! - darueber, dass hier keiner die deutschen angibt...


nr. 0 (20.12.05 17:33)
mein kommentar wird wieder nicht gesendet, splitte den jetzt in mehrere teile auf:
waehrend ich in der badewanne lag, hab ich darueber noch ma nachgedacht: ehrlich gesagt glaube ich, dass mit dem hass in israel wird etwas ueberschaetzt. fast alle, mit denen ich sprach, sagten, dass in israel so viel hass vorhanden sei -aber ist das woanders wirklich so anders? oder ist es in israel vielleicht einfach mehr thema, und dazu gehoert auch, dass es solche umfragen gibt?
schon das wort "hass" - wer wurde in D schon eine umfrage machen mit der frage: wen in D hassen sie am meisten?
ich finde, hier gibt es ebenfalls so verdammt viel hass - nur dass leute sich lieber auf die zunge beissen wuerden, als das zugeben.
gestern kam ich an die bushaltestelle in der pannierstrasse und es regnete in stroemen. stelle ich mich also in einen hauseingang, in dem schon zwei ziemlich bloede aussehende herkunftsdeutsche standen, die aber gar nicht auf den bus warteten, sondern in diesem haus wohnten. die machten sich extra breit, so dass mir kaum platz blieb und die alte schachtel glotzte mich immer iweder boese an. dann kamen noch zwei leute, die sich auch unterstellen wollten, da faengt die bloede kuh an zu zetern, das sei kein bushaeuschen etc. wie gesagt, es war kalt, es regnete, und die wollten tatsaechlich den beiden - herkunftstuerken (toll ne? hab ich in der kiga gelernt!) - das unterstellen verbieten.


nr. 0 (20.12.05 17:34)
ich finde, da bricht sich ein hass bahn, der eben nur keine anderen moeglichkeiten hat (leute umzubringen z.B.) . die absolute humorlosigkeit, die die meisten menschen hie im alltag den kleinen pannen und unzulaenglichkeiten des lebens gegenueber an den tag legen wuerde ich auch dazu zaehlen. als suchten so viele menschen immer nach einer gelegenheit, andere runterzumachen oder zumindest zu -stufen, sich besser zu fuehlen...
in einer umfrage wueren die aber vielleicht sagen:"ICH? ich hasse doch niemanden!" - was nicht unbedingt sympathischer ist. aber stellt die meisten in eine situation in der sie unbeschraenkte macht ueber andere haben, ohne mit konsequenzen rechnen zu muessen... was dann wohl passieren wuerde. auch ohne ein quentchen bewussten hass waren leute in der lage, die unglaublichsten, grausamsten dinge zu tun.
so det war det wort zum dienstag!
nr.0


exi / Website (21.12.05 14:08)
auf hebräisch und arabisch wüeschen sich die leute zur begrüssung immer frieden: shalom oder salaam. Das, was sie möglicherweise am wenigsten haben und am dringensten bräuchten.
In deutschland wünscht man sich meist einen guten tag ...


ich / Website (21.12.05 14:37)
passt doch. die meisten leute hier brauchen nen guten tag.

nebenbei: es macht mich betroffen, zu sehen, wie das wort und gefühl "hass" immer so negativiert wird. hass ist ein großes und starkes gefühl. und oft genug ein mehr als berechtigtes. momentan beispielsweise steht ganz weit oben auf meiner hassliste weihnachten und alles drumherum. auch noch recht weit vorne platziert sind übrigens weblogs, die per passwort vor der allgemeinheit geschützt sind. (kleines gestänker am rande, wo wir grade beim thema sind... )


exi / Website (21.12.05 15:22)
naja maddien, weisste, wenn du so als einsame graue zelle inne gegend rumreist, dann produzierst du ausgerechnet SEIFE! - und das auch noch in diesem jahr 2005, denn mussu dich schon bissi gegen spämm schützen ...


SuBu (21.12.05 16:49)
Bruder, sei froh dass du von dem alljaehrlichen weihnachtsstress in der familie nix mitkriegs - auch da, im kleinen, wuensche ich mir oft Frieden! warum muss man alles mit jedem abstimmen und nachher kriegste sie doch nicht alle unter einen Hut? ich bin echt genervt.... bin mittlerweile soweit, dass ichs nicht mehr jedem recht mache ohne schlechtes gewissen zu haben.


ich (22.12.05 17:52)
SEIFE? versteh ich ned.
Spam? klar, aber dafür gibts doch die spamschutzfunktion bei den kommentaren...

uchim, habs heut ned ins büro geschafft, auge tut weh und stimmung ist sosolala. morgen vor der FR (alsso aam vormittag) husch ich da aber vorbei und seh dann, ob das fax da ist. ich mail dir dann gleich und / oder lass ne notiz hier in den kommentaren... hoffe, das reicht dir zeitlich noch...


SuBu (23.12.05 10:41)
ich wuensche dir viel erfolg bei deiner fahrt nach bethlehem. sollen an heiligabend 30.000 besucher hinkommen, komplizierte formalitaeten inklusive, hast du ja schon alles mitgekriegt. weiss nicht, ob du morgen deine mails liest, deshalb heute schon: frohe weihnachten und friedliche feiertage im wahrsten sinne des wortes. Chag Molad Sameach! oder Gute Vaynakhtn!
Ich denke an dich!


ich (23.12.05 11:13)
achim: kein fax angekommen. (23. dez. 2005, 11 uhr 11 MEZ)


exi / Website (23.12.05 17:29)
du: es scheint ned zu klappen, so wie ich das plane. danke für deine hilfe

subu: vielen dank für die guten wünsche, euch da oben auch alles gute.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen